Einfache Star Wars Kekse selber backen - balloonasBlog
Auf dem balloonasBlog findest Du immer neue Inspirationen, hilfreiche Tipps und praktische Tools zur Planung und Organisation Deines Kindergeburtstages.
Kindergeburtstag, Kind, Geburtstag, Party, feiern, Rezepte, Spiele, Spielideen, Essen, Snacks, Kuchen, Einladungen, Einladung, Einladungskarten, Wunschliste, Geschenke, Geschenkideen, DIY, Mitgebsel, Give Aways, Familienfest, Familienfeier, Familie, Fest, Feier
3901
post-template-default,single,single-post,postid-3901,single-format-standard,qode-social-login-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive
 

Einfache Star Wars Kekse selber backen

Star Wars Kekse in nur zwei Schritten

Du denkst regelmäßig Dein Kind kommt aus einer anderen Galaxie – der Star Wars Galaxie vielleicht? Dann dürfen auf der nächsten Star Wars Geburtstagsparty auf keinen Fall intergalaktische Snacks fehlen. Wir zeigen Dir heute wie Du Deine Lieblingskekse im Handumdrehen in coole Star Wars Kekse verwandelst.

Dazu brauchst Du als erstes einen leckeren Keksteig. Unser Rezept geht ganz einfach und eignet sich für alle Krümelmonster.

Du brauchst:

– 1 Ei
– 125g Zucker
– 250g Butter
– 375g Mehl

balloonas Tipp: Den fertigen Teig vor dem Verarbeiten am besten noch ein bisschen im Kühlschrank zwischenlagern – dann wird er fester und lässt sich besser verarbeiten.

Und das brauchst Du, um aus Deinem Teig coole Star Wars Kekse zu formen:

– Star Wars Keks-Ausstecher (wie diese zum Beispiel)
– einen großen runden Keksausstecher (unseren Ausstecher haben wir hier gekauft) oder etwas Rundes als Schablone, zum Beispiel ein großes Glas oder den Boden einer Karaffe
– Lebensmittelfarbe in Yoda-grün oder einem eisigen Blau oder dunklen Schwarz)
– Icing
– evtl. einen Spritzbeutel

Star Wars Kekse - Zutaten - Kekse - Star Wars Ausstecher - Icing

Kekse Du brauchst – Yoda ausstechen Du musst!

Bevor es ans Ausstechen geht, teilst Du Deinen Keks Teig in zwei Hälften. Aus der ersten Hälfte stichst Du die runden Kekse aus, denn für jeden der Star Wars Kekse brauchst Du auch jeweils einen großen runden Keks. Da unsere Cookies später aus jeweils zwei Keksen bestehen, rollst Du den Teig am besten relativ dünn aus. Die zweite Hälfte des Teigs, aus denen Du die Star Wars Figuren ausstechen möchtest, färbst Du in der entsprechenden Farbe ein – klar, dass zum Beispiel ein Yoda grün wird. Deine ausgestochenen Kekse backst Du zur Vorbereitung einfach wie normale Plätzchen. Nach dem Backen gut auskühlen lassen und schon kann das Zusammensetzen beginnen!

Star Wars Kekse selber machen mit passenden Ausstechern

Star Wars Kekse verzieren Du musst!

Damit die bunten Star Wars-Charaktere Deiner Cookies richtig gut zur Geltung kommen, bekommen zuerst die runden Kekse eine weiße Schicht aus Icing. Das fertige Icing knetest Du dafür zuerst gut durch. Dann schneidest Du die Spitze relativ schmal ab, damit Du das Icing besser kontrollieren kannst und bedeckst von innen nach außen den ganzen Keks mit dem Icing.

Star Wars Kekse mit leckerem Icing

Mit Icing alles besser wird!

Wenn das Icing leicht angezogen aber noch nicht ausgetrocknet ist, platzierst Du Deinen Star Wars Keks mittig auf dem unteren, runden Keks und drückst ihn vorsichtig an.

Star Wars Kekse - Yoda Cookie auf Icing legen

Fertig sind deine coolen Kekse mit den Star Wars Helden Deiner Wahl. Die Kekse eignen sich super um Dein Buffet aufzupeppen oder Du packst die Star Wars Kekse in kleine Frischhaltetüten und gibst Sie den kleinen Gästen als Teil des Mitgebsels mit nach Hause.

Star Wars Kekse selber backen

So oder so sind die Star Wars Kekse DER Hingucker auf Deinem Buffet und das schon ohne großen Aufwand!

Die passenden Star Wars Give Away Tüten findest Du übrigens in diesem Artikel. Mit kleinen Geschenktüten, den Umrissen von Yoda und Darth Vader und Knicklichtern als Laserschwert sind die Tüten eine tolle Erinnerung an eine mindestens genauso tolle Star Wars Party.

Star Wars Give Aways Star Wars Geburtstag

Dir fehlt noch eine zündende Idee für etwas Action auf der intergalaktischen Sause? Dann bastel doch aus alten Dosen und etwas Farbe unser “Sturmtruppler”-Dosenwerfen nach.
Die Anleitung findest Du hier.

Star Wars Dosenwerfen Preview

No Comments

Post a Comment